Tages-Report 5.8.2019

04. August 2019

Guten Morgen!

Wir blicken wieder einmal betroffen in die USA. Innerhalb weniger Stunden wurden 29 Menschen bei zwei Schussattacken getötet. In El Paso, Texas, deutet alles auf einen Akt des Terrorismus hin, der 21-Jährige fühlte sich den weißen Rassisten nahe, in einem Pamphlet, das 20 Minuten vor der Schiesserei im Internet veröffentlicht wurde, bezog er sich auf einen „ethnischen Austausch durch eine Invasion“, so reden bei uns auch die Identitären und manche FPÖler. Laut der amerikanischen Bundespolizei FBI ist der Terror der „White supremacy“ Bewegung die größte Gefahr für Menschen in den USA.

...

>> Für den vollen Report hier eintragen <<